Regenwald - Nachrichten September 2017

Liebe Regenwaldfreundinnen und Regenwaldfreunde!

Als wir vor einem Jahr die Übernahme der Grundstücke und die Fortführung von Landkäufen im biogischen Korridor COBIGA durch die Tropenstation La Gamba und die Universität Wien vereinbarten, war ich sicher, dass uns unsere treuen Anhänger nicht im Stich lassen würden. Denn schließlich ist unser Verein weiterhin allein für die Beschaffung von Spendengeldern verantwortlich, und ohne Spenden können die Projekte nicht leben.
Seit Jahresbeginn haben wir nicht einmal 60.000 € eingenommen, dabei kosten die beiden Grundstücke, die wir heuer kaufen wollten, 160.000 € und 130.000 €. Unsere Reserven reichen vielleicht gerade aus, um das eine oder andere Grundstück zu kaufen, aber dann hätten  wir nicht einmal genug Geld, um die Gehäter unserer Wildhüter ab 2018 zu bezahlen.
Dabei bin ich begeistert von dem Enthusiasmus, mit dem die Tropenstation, die Universität Wien und die Universität für Bodenkultur die Wiederbewaldungen und die Forschung vorantreiben. Gerade in einer Zeit, als sich Trump’s USA vom Klimaschutz abwendet,  müssen wir entgegenwirken, indem wir neue Regenwälder entstehen lassen.
Ein Quadratmeter im Süden Costa Ricas kostet etwa 0,60 €. Jeder gepflanzte Baum um 18,00 € bindet ca. 700 kg CO2 in 60 Jahren, das muss Ihnen eine Spende wert sein!

Bitte helfen Sie uns, unsere Projekte in Costa Rica auch in diesem Jahr fortzusetzen!

Spenden Sie einfach über PayPal!

Klicken Sie einfach Opens external link in new windowhier oder auf den PayPal Spenden-Button und Sie werden zu unserer PayPal-Seite weiter geleitet. Sie brauchen nicht einmal ein PayPal Konto; es werden auch Visa, Mastercard und AmEx akzeptiert.

Spenden per Überweisung

Sie können Ihre Spende auch direkt auf unser Bankkonto überweisen:
Verein Regenwald der Österreicher
UniCredit Bank Austria
BIC: BKAUATWW
IBAN: AT35 1100 0094 1426 0100

Mit allen guten Wünschen für einen schönen Spätsommer und mit Dank an all jene, die uns weiterhin unterstützen,

Prof. Michael Schnitzler
Obmann, Verein Regenwald der Österreicher

Mögliche Grundkäufe für den biologischen Korridor

Grundstück Bakker

Mit Ihrer Hilfe haben wir die Möglichkeit dieses 54 ha große Grundstück um ca. 160.000 € zu kaufen. Die Finca Bakker besteht aus Primar- und Sekundärwald und Weideflächen. Sie liegt am Rio Bonito und passt sich optimal in unseren Korridorgedanken ein. Im Nordosten grenzt sie an den Nationalpark (Regenwald der Österreicher) und würde dem Park in diesem Eck einen optimalen Puffer geben. Die Weideflächen sind eben und eignen sich hervorragend für unsere Wiederbewaldungen.

Grundstück Bakker: Blick in den Primärwald.
Grundstück Bakker: Galeriewald und Weide entlang des Rio Bonito.

Grundstück Alexis

Wir haben auf der Fila Cal mit Ihrer Hilfe bereits 2 Grundstücke der Familie Alexis gekauft. Dieses Gebiet ist unter anderem auch das Quellgebiet des Rio Esquinas, der im Tiefland den Nationalpark (Regenwald der Österreicher) speist. Der Schutz des Quellgebietes und die Etablierung eines Schutzgebietes in den angrenzenden Bergen ist uns ein wichtiges Etappenziel.  Die Finca Alexis 3 umfasst 40 ha und besteht aus Primär- und Sekundärwald sowie aus Weideflächen. Auch dort ist eine Wiederbewaldung sinnvoll. Kostenpunkt ca. 130.000 €.

Grundstück Alexis: Weideland für unsere Wiederbewaldungen.
Grundstück Alexis: Blick auf den Bergkamm (Fila Cal).

Spenden für die Erweiterung des biologischen Korridors La Gamba

Unser Wunsch wäre noch heuer beide Grundstücke zu erwerben. Diese einmalige Chance wollen wir uns nicht entgehen lassen! Der biologische Korridor (COBIGA) soll weiter wachsen, um auch in Zukunft unseren Wiederbewaldungen und Naturschutzbemühungen Raum zu schaffen. Wir sind auf einem guten Weg unsere Grundstücke durch die costarikanischen Behörden (MINAE - Umweltschutzbehörde) zertifizieren zu lassen. Gespräche diesbezüglich sind bereits recht weit und wir erwarten uns Ergebnisse Ende dieses Jahres. Durch den besonderen Status unserer Grundstücke in Zukunft und durch weitere Käufe und Wiederbewaldungen möchten wir aktiv die Artenvielfalt in dieser Region unterstützen und dem Klimawandel entgegentreten.

Helfen Sie uns bitte mit Ihrer Spende!

 

 

Regenwaldlauf und Schulspenden

Bereits zum 7. Mal veranstaltete heuer die Volksschule Pfeilgasse im 8. Wiener Gemeindebezirk unter der Leitung von Robert Hinterleitner einen Regenwaldlauf. Kinder aller Schulstufen sammelten dabei Laufmeter für den Regenwald und wieder wurden dabei über 5.000 m² erlaufen.
Außerdem unterstützten uns dieses Jahr folgende Schulen und Kindergärten mit Spenden:

GRG Wien 19
GRG Wien 23
BG & BRG Wien 3 (HIB)
Marianum 1180 Wien
SFG 1020 Wien
BRG Innsbruck
Musikgymnasium Innsbruck
Ferrarischule Innsbruck
BG Klosterneuburg
BORG St. Pölten
HLW St. Pölten
NMS Kirchberg a.d. Pielach
SMS Mondsee
BG/BRG Steinach
BG/BRG Freistadt
BG/BRG Tulln
BRG Solar City
HLA Baden
NMS Gramastetten
NMS Langenlois
EBGYM Hollabrunn
Sperlgymnasium Höflein a.d. Donau
HTL Kapfenberg
MS Sulz-Röthis
HAK/HAS Wörgl
HLW Wiener Neustadt
WIKI Kindergarten Reininghaus


Herzlichen Dank!

Boruca Masken aus Costa Rica - letzte Chance!

Wir möchten uns wieder herzlich bei Dr. Ulrike Goldschmid für Ihr Engagement bedanken. Zum dritten Mal gibt es nun die Möglichkeit Boruca Masken hier in Österreich zu erwerben. Der Kauf einer Maske beinhaltet auch eine Spende (über 50% des Kaufpreises) an unseren Verein und dient somit dem Schutz und Erhalt von Regenwald in Costa Rica.

Sichern Sie sich gleich eine exklusive Boruca-Maske aus Costa Rica und bestellen Sie hier direkt bei Frau Dr. Goldschmid: Opens window for sending emailemail

Esteban Morales - Diabolo; 250 €
Minor Morales - Oktopus Preis: 250 €
Emilio Granda - Cedro amargo Preis: 250 €

Steuerliche Absetzbarkeit

Ihre Spende ist auch heuer im Sinne des § 4a Abs. 3 bis 6 EStG steuerlich absetzbar. Sie finden uns Opens external link in new windowhier auf der Opens external link in new windowListe der begünstigten Spendenempfänger, Registrierungsnummer NT 2243.
Seit dem 1. Jänner 2017 gilt das neue Gesetz zur Spendenabsetzbarkeit. Wir machen für Sie die Meldung beim Finanzamt, wenn Sie Ihre Spenden steuerlich absetzen möchten. Dazu brauchen wir lediglich Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum.

 

 

 

Lesen Sie weiter: Veranstaltungen